ein einzigartig Austin Healey 100-6 BN4 (2+2)

Price: auf Anfrage
  • B’Jahr: 1959
  • Mls/Kms: 9868 meilen
Videos:

ein einzigartig Austin Healey 100-6 BN4 (2+2)

Historischer Hintergrund - Dieser einzigartiger Austin Healey 100-6 BN4 wurde ursprünglich 1959 nach Kanada geliefert und umfasste das optionale Harttop, das sich bis zum heutigen Tag im Fahrzeug befindet. Er findet schließlich seinen Weg in die Vereinigten Staaten von Amerika, wo er sich zwischen 1977 und 1980 in ein außergewöhnliches Beispiel verwandelt. (siehe Bilder von der Restaurierung) Der amerikanische Enthusiasten Besitzer, ein gelernter Silberschmied hatte die Idee, dieses einzigartige Prachtstück zu restaurieren, und somit auch seine qualitative Arbeit vorzuführen, in dem er alle Motorschrauben und Bolzen aus Messing und Sterlingsilber in Handarbeit fertigte und dabei sein eigenes Blumendesign verwendete. Er erweiterte seine handgefertigten Arbeiten auch auf die Stoßstangen, den Frontgrill, die Seitenleisten und den Gepäckträger, es ist erstaunlich und definitiv einzigartig. Nicht nur mit dem äußeren zufrieden, wurde auch das Interieur dieses Prachtstückes mit einem individuellen , handpunziertem Leder-Blumendesign neu gestaltet, es ist zwar nicht jedermanns Geschmack , dennoch einzigartig und die qualitative Arbeit kann man nicht leugnen.

Im Jahr 2015, nach dem Tot des amerikanischen Besitzers, wurde das Prachtstück an einen Schweizer Sammler verkauft, welcher angesichts der einzigartigen Eigenschaften und Potenzials dieses Schmuckstückes, weiter investierte und es in seine ursprüngliche weiße Außenfarbe zurückbrachte. Natürlich wurde der Wagen dem höchsten Standard einer “Frame Off “– Restaurierung unterzogen, bei der die bereitgestellten Bilder ganz für sich sprechen. Besonderes Augenmerk wurde auf das einzigartige Interieur mit den Türverkleidung, Armaturenbrett und den Ledersitzen gelegt, die alle von Hand in einen einzigartigen floralen Design gefertigt wurden. In Kombination mit hochwertigem Alcantara – Leder ist das Ergebnis erstaunlich schön. Aus Respekt des letzten Wunsches des verstorbenen Vorbesitzers und der Gesamtqualität seiner Arbeit, entschied sich der neue Schweizer Besitzer das ungewöhnliche Air Brush – Gemälde unter der Motorhaube beizubehalten. Wiederrum nicht jedermanns Geschmack, es ist aber außer Sicht und sicherlich ein guter Gesprächsstoff.

Dieser wunderbare Austin Healey 100- 6 BN4 (2+2) aus dem Jahr 1959 ist sicherlich einzigartig in seiner Spezifikation und in der Tat eine gute Gelegenheit sich etwas ganz besonderes zuzulegen. Handgefertigtes Sterlingsilber und Messing kombiniert mit einer kompromisslosen Frame Off Restaurierung ist definitiv nicht billig. Daher wird der Preis auf Wunsch von unserem guten und anspruchsvollen Stammkunden angefordert. Das Schmuckstück ist derzeit in der Schweiz registriert, ABER vor allem wurden alle europäischen Abgaben bezahlt (versteuert und verzollt) und dokumentiert , sodass der Wagen auch in ganz Europa zugelassen werden kann - ohne zusätzliche Kosten.

Außen & Restaurierung - Natürlich wurde der Wagen dem höchsten Standard einer “Frame Off “– Restaurierung unterzogen, bei der die bereitgestellten Bilder ganz für sich sprechen.

Innenausstattung & Restaurierung - Besonderes Augenmerk wurde auf das einzigartige Interieur mit den Türverkleidung, Armaturenbrett und den Ledersitzen gelegt, die alle von Hand in einen einzigartigen floralen Design gefertigt wurden. In Kombination mit hochwertigem Alcantara – Leder ist das Ergebnis erstaunlich schön.

Motor / Getriebe & Restaurierung - Der amerikanische Enthusiasten Besitzer, ein gelernter Silberschmied hatte die Idee, dieses einzigartige Prachtstück zu restaurieren, und somit auch seine qualitative Arbeit vorzuführen, in dem er alle Motorschrauben und Bolzen aus Messing und Sterlingsilber in Handarbeit fertigte und dabei sein eigenes Blumendesign verwendete.

Vor der Restaurierung – Hier können wir das Auto vor der umfangreichen Restaurierung sehen.

Contact us about this car

Über Uns

Mit Cathedral Classics möchte ein Fan klassischer Autos seine während der letzten 40 Jahre erlebten Enttäuschungen vom Tisch kriegen. Zuerst gelang ihm der Aufbau einer eigenen Existenz. Als zunächst nicht markengebundener Autohändler für in Deutschland stationierte britische Soldaten übernahm er im zweiten Schritt eine Audi-Vertretung für Lieferungen an britische Truppenangehörige. Schließlich spürte Stewart J. Roy, es sei an der Zeit, sich seinen Traum zu erfüllen.

Öffnungszeiten

  • Montag  09:30 - 17:30
  • Dienstag  09:30 - 17:30
  • Mittwoch  09:30 - 17:30
  • Donnerstag  09:30 - 17:30
  • Freitag  09:30 - 17:30
  • Samstag  nach Vereinbarung
  • Sonntag  nach Vereinbarung

Nachrichten

Kontaktiere Uns

Developed by ThemeMakers