Project Description

Mercedes-Benz 500 SL

Ein Atemberaubender Mercedes-Benz (R129) 500 SL

Price

€36,995

B’jahr

1990

Mls/Kms

49,550 Kilometers

Interessiert? Call +49 172 523 8415

Email Anfrage

Finanzen benötigen?

Historischer Hintergrund

Die Aussage – das Traumauto eines Mannes – wird vielleicht zu oft benutzt und missbraucht, aber ohne Frage haben wir hier ein perfektes Beispiel, wo es mehr als gerechtfertigt ist. Dieser makellose R129 500 SL mit der Fahrgestellnummer: WDB1290661F004440 wurde im November 1989 bestellt und anschließend im Januar 1990 bei einem anspruchsvollen Kunden registriert. Der 1936 geborene Erstbesitzer behielt das Auto 28 Jahre lang und lernte es zu lieben und schätzen, bevor er es 2018 aus altersbedingten Gründen verkauft hat. Das außergewöhnliche Servicebuch enthält 5 Serviceeinträge  bis zu 38.775 Kilometern, die sein Engagement für das Auto und seine fast 30-jährige Amtszeit bestätigen. Der zweite Besitzer hat in das Auto fast €4000 in den letzten 3 Jahren investiert, einschließlich einer historischen Registrierung, die im Mai 2020 abgeschlossen wurde; beiweitem  wurde dieses Auto nicht im Stich gelassen. Nicht alle R129-Modellwerte sind jedoch gestiegen, die früheren 500 SL- Modelle, die zwischen 1989 und 1992 gebaut wurden, scheinen einen Premium- Wert zu haben, und dies ist sicherlich einer dieser Exemplare den Sie nicht verpassen sollten.

Außenausstattung

In Signalrot (Code 5680) lackiert, ist es vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber es ist definitiv ein Hingucker. Das werkseitige zweifarbige Rot ist sicherlich ein Statement, und sehr viele der Rot Modelle Käufer ließen die matte untere Hälfte neu lackieren, um sie an das glänzende Rot oben anzupassen. Ironischerweise hat unser zweiter Besitzer kürzlich die vorderen und hinteren Kunststoffstoßfänger mit einem neuen Anstrich auffrischen lassen, da sie etwas verblasst aussahen. Ansonsten präsentiert sich das Auto immer noch in seinen ursprünglichen Werkslack, hatte aber ein paar Motorhauben-Steinschläge, die schon repariert wurden. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass einer der Kunststoffstangen im Frontgrill ein paar kleine Dellen aufweist; Ansonsten ist das Auto makellos. Im Mai 2020 erhielt das Auto einen umfassenden hydraulischen Verdeckservice, der fast €2000 kostete. Das rote (Code 5680) Werks-Hardtop ist in einem Super Zustand die vor kurzem einen neuen Innenhimmel erhalten hat.

Innenausstattung

Als Mercedes den R129 auf dem Geneva Show im März 1989 vorstellte, war ihre Absicht klar mit elektrischen Fensterhebern, Spiegeln, Sitzen und einem hydraulischen Verdeck, die alle serienmäßig angeboten wurden. Es ist eine geräumige Umgebung mit diesem speziellen Modell, das auch die folgenden Werksoptionen bietet: 442- Fahrerairbag; 580 – Klimaanlage; 592 –Allround-Wärmedämmglas, beheizte Heckscheibe, Bandfilter; 873 – Beheizte Fahrer- und Beifahrersitze; 880 – Infrarot-Fernbedienung Zentralverriegelung. Die anthrazit (schwarzen) Ledersitze sind in einem schönen Zustand, mit ein paar Kratzspuren auf der Fahrerseite. In Bezug auf die Sicherheit hat der zweite Besitzer ein sehr diskretes Wegfahrsperrensystem zusammen mit einem Battery Master-Schalter eingebaut. Der originale Grundig 5500 RDS Radio/Kassettenspieler sitzt wunderbar in den makellosen Mahagonieinsätzen. Der Innenraum bietet zudem vier sehr unterschiedliche diskrete Ablageflächen. Wenn das Verdeck runter ist, sind die Fenster oben kombiniert mit dem Hinterwind deflector, sehr geschmeidiges Cabriolet Fahren.

Motor & Getriebe

Diese frühen V8-Motoren mit 32-Ventil-DOHC (Code 119.96) haben genug Leistung, um ein Haus herunterzuziehen, aber es ist auch ein ultra-sanfter Antrieb. Das 4-Gang 4G-Tronic System wechselt mühelos und bietet 4973ccm mit 240 kW – 326 PS. Mit nur zwei Besitzern hat dieses Auto eine makellose Servicegeschichte, welche die anderen Beispiele nur beneiden können. Das Mercedes Service Book enthält 5 Stempel bis zu 38.775 Kilometern, die insbesondere das Engagement des ersten Besitzers für das Auto und seine fast 30-jährige Amtszeit bestätigen. Der Zweitbesitzer hat das Auto nicht im Stich gelassen und auch entsprechend investiert.

Räder, Reifen & Bremsen

Im Juli 2021 wurden keine Kompromisse gemacht, Continental 225/55 R16 Y XL Reifen wurden auf die Standard Alufelgen (8-Loch) montiert. Die Räder sind nicht perfekt, aber sie sind über 30 Jahre alt und befinden sich immer noch im Originalzustand, ohne dass eine Restaurierung erkennbar ist. Hier finden Sie keine Eindämmung, ein Hingucker und auf jedenfall ein Schmuckstück für jeden Liebhaber !

Kontaktieren Sie uns wegen dieses Autos