Ein sehr eleganter Mercedes - Benz 220 SE Coupe (W128) Ponton mit seltenem Schiebedach ab Werk

Price: €89,995
  • B’Jahr: 1958
  • Mls/Kms: 29071 meilen
Videos:

Ein sehr eleganter Mercedes - Benz 220 SE Coupe (W128) Ponton mit seltenem Schiebedach ab Werk

Historischer Hintergrund - Dieses spezielle Fahrzeug wurde im November 1958 an einen Mercedes Händler in Mönchengladbach (Deutschland) geliefert. Der neue Besitzer übernahm am 13. Januar 1959 dieses Prachtstück. Das vom Händler bestellte Sonnendach macht dieses Fahrzeug noch seltener unter den nur 830 jemals produzierten Coupes. Wenn man sich durch die Geschichtsdatei ließt, scheint dieses Rarität sich einige Zeit in Südafrika aufgehalten haben, bevor es von einem Kings Lynn – Oldtimer händler nach Großbritannien importiert wurde. Der irische Vorbesitzer benutzte das Fahrzeug als seinen täglichen Begleiter, regelmäßig gewartet vom örtlichen Speziallisten Pristine Classics, welcher auch die Restaurierungsarbeiten durchführte. Unglaublicher weise benutzte der letzte Besitzer das Prachtstück über 20 Jahre, welches in Killarney im Country Kerry ein täglicher Gast war. Zurück in Deutschland freuen wir uns Cathedral Classics, diesen seltenen Mercedes auf den Markt zu bringen.

Außenausstattung - Ursprünglich das Werk in der Farbe (396)dunkelblau verlassen, wurde das Schätzchen Anfang der 90er Jahre neu lackiert. Zusätzliche Restaurierungsarbeiten wurden dann 2014 von Pristine Classics durchgeführt. Neben einer neuen Windschutzscheibe wurden alle 4 Radhäuser mit neuem Metall bearbeitet welches das Gesamtbild nochmals verbesserte. Bei diesen Modellen gibt es soviel Chrom und alles scheint in einen sehr ansehnlichen Zustand zu sein, was dann noch durch die erneute Verchromung der beiden Stoßstangen in 2014 verbessert wurde.

Innenausstattung - Die Innenraumumgebung ist einfach wunderbar : Die Qualität der Sitze aus dieser Zeit gleichen eher einem bequemen Sofa, als wie bei den heutigen Autositzen. Die erfinderische Werkoption der fallt-baren Rücksitzbank ist herrlich. Weitere Restaurierungsbemühungen durch den irischen Vorbesitzer waren 2014 ein neuer Dachhimmel sowie alle neuen Reparaturen an Holz und Leder. Aber der Star der Show ist definitiv das Stahlschiebedach ab Werk!

Motor und Getriebe - Etwas fortgeschrittener für die späten 50 er Jahre ist der 6 Liter OHC 6 Zylinder Motor mit 2,2 Liter Einspritzung in einem sehr sauberen Motorraum untergebracht: Offensichtlich sehr gut gewartet, bewegen sich die 1,4 Tonnen einwandfrei. Nach der Gewöhnung an die manuelle 4 Gang Schaltung, ist das Fahren eine absolute Freude, dennoch sollte man vorsichtig sein zwischen dem ersten Gang und den Rückwärtsgang !!! Weitere Verbesserungen sind die 1, 2,3 stufige elektronische Zündung.

Räder, Reifen & Bremsen - Die etwas schrulligen 13 – Zoll Räder sind mit hochwertigen Michelin 165/80 R13 Reifen abgedeckt und haben noch ausreichend Lauffläche. Zugegeben, einige der lackierten Star – Radkappen zeigen jetzt Gebrauchsspuren. Einst an die Trommelbremsen mit der Kombination der Servolenkung gewöhnt, ist dieses Prachtstück eine absolute Freude zu fahren.

Contact us about this car

Über Uns

Mit Cathedral Classics möchte ein Fan klassischer Autos seine während der letzten 40 Jahre erlebten Enttäuschungen vom Tisch kriegen. Zuerst gelang ihm der Aufbau einer eigenen Existenz. Als zunächst nicht markengebundener Autohändler für in Deutschland stationierte britische Soldaten übernahm er im zweiten Schritt eine Audi-Vertretung für Lieferungen an britische Truppenangehörige. Schließlich spürte Stewart J. Roy, es sei an der Zeit, sich seinen Traum zu erfüllen.

Öffnungszeiten

  • Montag  09:30 - 17:30
  • Dienstag  09:30 - 17:30
  • Mittwoch  09:30 - 17:30
  • Donnerstag  09:30 - 17:30
  • Freitag  09:30 - 17:30
  • Samstag  nach Vereinbarung
  • Sonntag  nach Vereinbarung

Nachrichten

Kontaktiere Uns

Developed by ThemeMakers