Project Description

MG YA

Ein charmanter 1949 vollständig restaurierter Zustand 1 MG YA

Price

€25,995

B’jahr

1949

Mls/Kms

82,851 meilen

Interessiert? Call +49 172 523 8415

Email Anfrage

Finanzen benötigen?

Historischer Hintergrund

Dieses charmante Traumbeispiel MG YA wurde am 9. Dezember 1949 erstmals als KVO767 in Nottingham, England, bei einem Herrn Terence Desmond Hanson registriert. Das ursprüngliche britische Logbuch zeigt sieben weitere Eigentümer mit vielen Rechnungen in der Verlaufsdatei von 1974 bis 1979, im Besitz eines Herrn Roger Davis. Der letzte Eintrag geht an einen Herrn Cyril Birch, der sich unglaublicher weise noch in der Gegend von Nottingham befindet. Am 7. Juli 1980 zeigt das letzte vorhandene (uk MOT) Tüv Zertifikat das Auto mit einer Laufleistung von 76.886 Meilen, sodass jede Chance besteht, dass die Gesamtmeilen korrekt sind. Das Auto scheint dann für eine beabsichtigte Restaurierung ausgelegt worden zu sein, die, wieso oft, einfach nicht stattgefunden hat. Der letzte Besitzer kaufte das Auto im Jahr 2008 und exportierte es vollständig mit Unterstützung eines MG Spezialisten in Essen. Im Wesentlichen war es in einem wunderbaren Zustand, aber es wurde schnell beschlossen, das Auto zu restaurieren, welches sich schließlich zur einer vollständigen Restauration von jeder Schraube und Mutter entwickelte. In der 2014 historischen deutschen Registrierung mit einem Marktwert von €29.500 und einem Gesamtzustand der Note (-1). Die Gesamtkosten für die Restaurierung lagen weit über €40.000!!

Außenausstattung

Diese charmante Limousine aus den 1940 er Jahren wurde komplett restauriert (siehe Abbildung unten). Das ursprüngliche UK Buff – Logbuch bestätigt, das es die Fabrik in der Farbe Maroon verlassen hat. Während der Restaurierung von 2008 bis 2014 wurde beschlossen, die ursprüngliche Farbe beizubehalten, aber die Flügel und Läufer in tief schwarz zu kontrastieren, wie dies so oft von vielen MG- Käufern in dieser Zeit gewünscht war. Das Ergebnis ist Atemberaubend.

Fast das gesamte Chrom ist original und in einem wunderbaren Zustand, daher wurde bewusst beschlossen, diese so beizubehalten um eine authentische Patina – Anziehungskraft zu erzeugen, in diesem Fall sogar mit neu verchromten Stoßfängern kombiniert. Besonderes Detail wurde der schwarzen Außenkeder, die notorisch umständlich neu anzubringen ist, welches das Auto jetzt erheblich von anderen abhebt.

Innenausstattung

Dies ist möglicherweise das Highlight des Autos; Insbesondere das Walnuss Funier hat eine Großteil des Innenraumbudgets erhalten; Die Ergebnisse, die von einem ansässigen Spezialisten für antikes Holz aus Krefeld angefertigt wurden, sind erstaunlich, insbesondere in den schwierigen Bereichen des Schiebedachs. In Übereinstimmung mit dieser großartigen Arbeit wurde auch der Dachhimmel mit der besten Arbeit behandelt, die wir Cathedral Classics jemals gesehen haben. Eine hochwertige, weiche schwarze Lederpolsterung mit kontrastierenden roten Keder rundet das gemütliche Interieur wunderschön ab. Sowohl die verstellbare Windschutzscheibe als auch das werksseitige Schiebedach wurden hervorragend restauriert und sind großartige Merkmale dieses Fahrzeuges aus den 1949 er Jahren.

Dokumente

Das ursprüngliche britische Buff Logbuch – KVO767 – zeigt acht britische Eigentümer in der gut organisierten Verlaufsdatei mit einigen alten Tüv (MOT beläge) Zertifikaten von 1979 bis 1981. Ebenfalls in der Datei des siebten Eigentümers, Herrn Roger Davis von East Wittering sind faszinierende Notizen und Rechnungen von 1974 bis 1979. Der Großteil der späteren Rechnungen stammt von dem letzten deutschen Besitzer, der das Auto zu einem Preis von über €40.000 restauriert hat. 2014 testete und bewertete der Tüv Nord in Deutschland das Auto mit ein wertgutachten von €29.500

Motor und Getriebe

Der MG Spezialist „ Alles“ für den Motor in Essen, hat einen kompletten Motor und Getriebeumbau durchgeführt. Vollständig dokumentiert mit Rechnungen und Fotos ist die Arbeit für alle sichtbar. Ein aktuelles Video zeigt das Auto mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit von 63 mph, welches für ein Auto dieser Zeit überhaupt nicht schlecht ist. Statistiken zeigen, das die 1250 ccm 4 Zylinder Einheit 46 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 71 MPH bietet.

Räder, Reifen und Bremsen

Gemäß einer Zustand 1 Frame-Off Restaurierung wurden alle vier Räder vollständig mit neuen Chrom Radkappen restauriert und mit Reifen von Dunlop 500/5 25 16 Zoll Reifen abgedeckt. Natürlich wurden alle vier Trommelbremsen während des langen Restaurierung Prozesses vollständig restauriert.

Kontaktieren Sie uns wegen dieses Autos