Project Description

MGB Roadster

deutsches Fahrzeug mit niedriger Meilenstand

Price

€12.495

Jahr

1980

Mls/Kms

41.454 Meilen

Interessiert? Call +49 172 523 8415

Email Anfrage

Finanzen benötigen?

Geschichte

Als das letzte Kapitel der MGB-Geschichte sich 1980 entfaltete, lief im Werk in Abingdon nicht alles nach Plan. Unser im April 1980 gebautes LHD-Exemplar (Fahrgestellnummer: GVVDJ2AG/515174) zeigt deutlich, dass dies nicht der Normalfall war. Bestellt vom deutschen Vertrieb Sigel Automobile in Pfullingen im Auftrag von Herrn Hartmut Roth, geht die Heritage Trust davon aus, dass es sich um eine “take it or leave it”-Situation handelte, was erklärt, warum ein LHD-US-Spezifikationswagen nach Deutschland geliefert wurde. Die Rechnung vom September 1980 bestätigt, dass Herr Roth seinen neuen US-Spezifikationswagen in Empfang nahm, der bis 1997 in seinem Besitz blieb. Mit insgesamt nur vier deutschen Besitzern sind die insgesamt 41.454 Meilen gut dokumentiert durch verschiedene Rechnungen und deutsche TÜV-Berichte. Nun wieder auf dem Markt, sticht dieses äußerst preiswerte Exemplar als Überlebender im Vergleich zu anderen MGBs hervor.

Exterieur

Mit Ausnahme der Fahrertür, die nach einem Einkaufswagenvorfall repariert wurde, trägt dieses lebhafte Auto noch seinen originalen Carmine Red-Lack. Beide Gummistoßfänger sind in einwandfreiem Zustand, was den niedrigen Kilometerstand des Autos bestätigt. Fotos des aufgestellten Dachs deuten darauf hin, dass es sich um das originale Werksstück handeln könnte, das trotz seiner langen Zeit im Verborgenen noch in einwandfreiem Zustand ist. Es gibt keine Korrosionsprobleme, wie die Bilder des Unterbodens und des Fahrgestells bestätigen.

Interieur

Die originalen PVC-Tan-Sitze und Türverkleidungen sind noch im Auto und in schönem Zustand. Neue Teppiche in Tan-Farbe haben den Innenraum offensichtlich aufgefrischt und wurden auch im Kofferraum verlegt. Die vollständige Persenning scheint ebenfalls das originale Werksteil zu sein, zeigt deutliche Gebrauchsspuren, ist aber noch in gutem Zustand. Ein praktischer Batteriehauptschalter ist ordentlich an der Rückwand hinter den Sitzen angebracht und steuert das umgebaute 12-Volt-System. Insgesamt passt der Innenraum eindeutig zu den sehr niedrigen gefahrenen Kilometern dieses gut erhaltenen Exemplars.

Motor & Getriebe

Der originale 1798cc-Motor, nummeriert 18V-884—AE-L/9595, ist intakt. Während der einzelne Stromberg-Vergaser normalerweise die US-Leistung einschränkt, fühlt sich das Auto beim Fahren kraftvoller an als andere US-Modelle, die wir bei Cathedral Classics hatten. Der elektronische Overdrive funktioniert reibungslos sowohl beim Hoch- als auch beim Runterschalten.

Räder & Reifen

Die originalen Rostyle-Felgen, veredelt mit Chromzierringen, sind mit relativ neuen Uniroyal 165/R14-Reifen ausgestattet und halten die ursprüngliche Ästhetik und Leistungsstandards des Autos aufrecht.

Kontaktieren Sie uns wegen dieses Autos