Project Description

Porsche 912 Targa

Ein sehr seltener 1967 PORSCHE 912 Targa Softwindow

Price

VERKAUFT

B’jahr

1967

Mls/Kms

84,293* kilometers

Verkauft

Deutschland

Interessiert? Call +49 172 523 8415

Email Anfrage

Finanzen benötigen?

Geschichte

Dieser Porsche 912 ist ein seltener Softwindow Targa. Als direkter Nachfolger des Porsche 356 konzipiert, wurde der 912 im Jahr 1965 als günstigere Alternative zum 911 vorgestellt und verfügt über einen leicht gedrosselten Motor. Dieses besonders früh gebaute Exemplar, mit der Fahrgestellnummer 047, wurde ursprünglich im März 1967 nach Belgien ausgeliefert. Vor einigen Jahren kehrte es nach Deutschland zurück, nachdem es in den USA gekauft wurde. Dank seines außergewöhnlich gut erhaltenen Originalzustands wurde das Fahrzeug von 2017 bis 2022 einer umfangreichen Restaurierung unterzogen, die von einem engagierten Porsche-Enthusiasten durchgeführt wurde, der auf die Verfügbarkeit der richtigen Experten wartete, um seinen hohen Ansprüchen gerecht zu werden. Das Porsche-Werkdatenblatt (Kardex) bestätigt, dass es sich um ein Matching Numbers Exemplar handelt, und das Fahrzeug hat nun eine aktuelle deutsche historische Zulassung.

Außen

Der Lack wurde Anfang 2020 fertiggestellt, wobei einige Bilder im Abschnitt Restaurierung zu sehen sind, der über 5 Jahre dauerte. Wichtig ist, dass das Auto immer seine Werksfarbe Polorot (Polorot 6602 B) beibehalten hat. Insgesamt ist es ein hervorragendes Finish, aber wir haben nun ein paar kleine Steinschläge bemerkt, die natürlich vor der Auslieferung behoben werden können. Insgesamt ist es jedoch ein atemberaubendes kleines Auto. Sowohl das Targa-Dach als auch die hinteren Softwindow-Elemente befinden sich in einem erstklassig restaurierten und neuwertigen Zustand.

Innenraum

Die berühmten grünen Armaturen bestätigen den sehr frühen Status des Autos aus dem Jahr 1967. *Als das Auto aus den USA ankam, zeigte der oben angegebene Kilometerstand 84.293 Meilen, aber es wurde bewusst entschieden, die Zahlen nicht zu ändern, sondern einfach den Tachometer auf europäische Kilometer umzustellen.* Die einzige Abweichung vom Originalzustand war der Austausch des werksseitigen PVC-Sitzmaterials (Kunstleder) durch hochwertiges schwarzes Leder, wobei jedoch der Stil der Sitzbezüge beibehalten wurde. Das damalige Radio (nicht im Kardex aufgeführt) war beim Eintreffen des Autos in Deutschland vorhanden. Wenn das Softwindow-Element angebracht ist, sitzt es unglaublich straff und verleiht dem normalen Targa-Fahren eine völlig andere Dynamik.

Motor & Getriebe

Der 4-Zylinder-Boxermotor, 1.595 ccm, 90 PS (Werksangaben) mit der Nummer 753 711 wurde von dem lokalen Spezialisten Peter Kister von Fm Albers in Lippstadt, Deutschland, komplett überholt und ist wunderschön in der Bilderbuch-Geschichte des Autos dargestellt. Die Arbeiten wurden bleifrei ausgeführt. Klare Bilder zeigen, wie auch die Aufhängung und das werksseitige 5-Gang-Getriebe mit der Nummer 237107-902-1 schön restauriert wurden.

Räder, Reifen & Bremsen

Die werksseitigen 4,5″ x 15″ Chromräder sind entsprechend datiert, drei von ihnen aus 07/1966 und eines aus 03/1963, und sind nun mit 165/80 R15 Continental-Reifen ausgestattet. Die komplette Bremsüberholung ist in der Bilderbuch-Geschichte des Autos dargestellt.

Restaurierungsbuch

Kontaktieren Sie uns wegen dieses Autos