Project Description

Jaguar XJ12

Jaguar XJ12 Series 2 5.3 Litre Coupe LHD

Price

RESERVIERT

Year

1976

Mls/Kms

137,866* kilometers

Interessiert? Call +49 172 523 8415

Email Anfrage

Finanzen benötigen?

Historischer Hintergrund

Unser Jaguar XJ12 Serie 2 5,3 Liter Coupe LHD-Beispiel wurde am 16. Oktober 1975 gebaut und im folgenden Jahr am 3. März 1976 an den bekannten britischen deutschen Distributor Brüggemann mit Sitz in Düsseldorf, Deutschland, versandt. Ein wunderbares Servicebuch enthält nicht weniger als 14 Stempel, alle von demselben liefernden Jaguar BLMC – Vertragshändler, der das Auto am 2. September 1976 an Herrn Dr. (med) Johannes Becker aus Braunschweig geliefert hatte. Der Erstbesitzer pflegte das Auto wunderschön mit einer makellosen Servicegeschichte mit dem letzten Stempel, der am 22. Februar 1988 bei 97.140 Kilometern eingegeben wurde. *Es ist in den Aufzeichnungen vermerkt, dass das Auto am 24. März 1977 mit 9900 Kilometern einen neuen Tacho mit 063 km mit der Arbeit desselben Versorgungshändlers erhielt, so dass die Gesamtkilometer fast 10.000 mehr betragen als angegeben.* Das Auto wechselte zwischen April 1989 und Juni 1996 dreimal den Besitzer, wobei der 4. Besitzer das Auto beeindruckende 22 Jahre lang behielt, bevor er 2017/2018 mit einer sympathischen Restaurierung begann, was in einem umfassenden 22-seitigen Bewertungsbericht (Gutachten) vom Februar 2018 gipfelte, der das Auto auf 45.000 € und Zustand 2 bewertete. Der 5. Besitzer kaufte das Auto im April 2018 und hat das Auto mechanisch gut gewartet, einschließlich einer kompletten Überholung der Klimaanlage und hat fast 10.000 € investiert, um ein reibungslos laufendes V12-Beispiel zu gewährleisten. Beide Schlüsselsätze sind zusammen mit dem Original-Bordbücher des Autos und dem wichtigen Servicebuch vorhanden. Diese Autos sind heutzutage ein ziemlich seltener Anblick, und dieses ist noch seltener als ein deutsches Spezifikationsauto.

Außenausstattung

Das Jaguar Heritage Trust-Zertifikat bestätigt, dass es das Werk im März 1976 in Regency Red mit einem schwarzen Vinyldach verlassen hatte. Nach der Restaurierung im Jahr 2017 wurde das Auto frisch lackiert und bei einer genauen Inspektion wird man feststellen, dass es sich tatsächlich um einen etwas anderen Farbton als die ursprüngliche Werksfarbe handelt. Das Dach selbst ist in einem schönen Zustand, aber oben auf dem A Säule beginnen die Vinylkanten jetzt auszufransen (abgebildet), was die übliche Reaktion auf ein Respray ist, wenn das Dach nicht entfernt wurde. Sowohl die vorderen als auch die hinteren Chromstoßstangen sind in Ordnung, ebenso wie alle 4 Overrider. In gleicher Weise sind die Chromverkleidungstürleisten und Türspiegel alle gut, aber der Frontgrill hat jetzt begonnen, Alterserscheinungen mit dem üblichen gemeinsamen Oberflächen-Gitter zu zeigen. Die Seiten- und Heckscheiben sind alle aus originalem CIRCURSIV-Glas, aber irgendwann wurde eine neue Windschutzscheibe eingebaut. Der 22-seitige umfassende Bewertungsbericht vom Februar 2018 bestätigt, dass das Auto während der Restaurierung 2 neue Schweller zusammen mit zwei neuen Vorderflügeln erhalten hatte. In Vorbereitung auf die Restaurierung erhielt das Auto ein gründliches Trockeneis unter Karosseriereinigung und -Versiegelung. Alles in allem ist es ein knackiges Exemplar mit viel Potenzial und es wird immer schwieriger, gute Exemplare zu finden; der Markt wird bestätigen, dass derzeit nur sehr wenige Coupés zum Verkauf stehen.

Innenraumausstattung

Obwohl es als Coupé eingestuft wird, gibt es in diesen Autos fast genug Platz, um als zweitüriger Salon eingestuft zu werden. Der Innenraum wird von den relativ neuen Polstersitzen und Türverkleidungen aus Biscuit Farbe dominiert, die während der Autorestaurierung im Jahr 2017 fertiggestellt wurden. Überall wurden auch neue braune Teppiche angebracht, und natürlich wurde gleichzeitig das berüchtigte lästige Dachhimmel erneuert. Interessanterweise wurde der Fahrersitz im April 2019 speziell für den 5. Besitzer umgerüstet, der eine etwas längere Beinfreiheit verlangte. Wie üblich müssen die standardmäßigen schwarzen Sonnenblenden anwesend sein genau wie alle anderen Jaguare aus dieser Zeit! Das Verkleidungslicht muss ersetzt werden, der Handschuhfach-Waschtischspiegel ist perfekt und die Uhr funktioniert einwandfrei. Ein neues Retro-Sound-Radio wurde 2019 vom letzten Besitzer eingebaut. Es wurde viel Geld und Zeit für die Klimaanlage verwendet die im Juli 2020 komplett überarbeitet und auf R134A umgerüstet wurde. Alle 4 elektrischen Fensterheber funktionieren jedoch gut aber, der zentrale Verriegelungsknopf scheint nicht zu funktionieren. Wenn Sie sich in den Kofferraumbereich bewegen, der benzingeruchsfrei ist, ist der Teppich in Ordnung, da beide Seitenteile neues Ersatzmaterial erhalten haben. Ungewöhnlicherweise sind der ursprüngliche Wagenheber und die Werkzeuge immer noch mit dem Auto, einschließlich des Jaguar Emblem Reifendruckmessgeräts.

Motor & Getriebe

Der 5,3-Liter-V12-Motor mit Matching Numbers bietet eine der besten Jaguar-Servicegeschichten, die wir je bei Cathedral Classics gesehen haben. Das Leyland Servicebuch hat nicht weniger als 14 offizielle Jaguar-Servicestempel, alle vom selben liefernden Händler bei M. Gottschling & Sohn KG in Braunschweig in Deutschland. Seitdem und insbesondere von den viert- und letzten Besitzer des Autos gewartet, wurde es während der Fahrzeugrestaurierung im Jahr 2017 und in der Tat darüber hinaus mit einer Reihe von Verbesserungen ausgestattet Getriebe überholt; Differential ausgetauscht; Steuerkette erneuert und Ventile zurückgesetzt; beide Kraftstofftanks ersetzt; Hinterachse komplett überholt, gereinigt und lackiert. Wir würden sagen, dass unter der Motorhaube mehr ein authentisches Bild als ein restauriertes Bild angeboten wird, aber es ist ein hervorragend laufendes Auto, das mühelos startet und zusammen mit einer angemessenen reaktionsschnellen V12-Leistung gleitet. Der in Betrieb befindliche Alarmverdrahtungswebstuhl wird auf Anfrage entfernt.

Räder, Reifen und Bremsen

Die 4 verchromt Räder zeigen jetzt vielleicht leichte Alterserscheinungen mit einer sehr leichten Oberflächenrostfleckung und benötigen möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt mehr Aufmerksamkeit. Es ist auch möglich, dass sie irgendwann gewechselt wurden, da das Ersatzrad ein Kent-Modell ist, das eher mit den V12-Autos in Verbindung gebracht wurde. Die Vredestein 205/70 VR 15 96W Reifen sind ziemlich neu und bieten schöne Stabilität bei allen Geschwindigkeiten ohne Lenkradvibrationen. Neue Bremsbeläge wurden im Februar 2022 auf 134.271 km eingebaut.

Kontaktieren Sie uns wegen dieses Autos