Project Description

Porsche 911 (964)

ein Reizender Porsche 911 (964) Carrera 2 Tiptronic Targa.

Price

€84,964

Year

1991

Mls/Kms

65,213 kilometers

Interested? Call +49 172 523 8415

Email Enquiry

Require Finance?

Historischer Hintergrund

Der Porsche 964, intern als Porsche 911 bezeichnet, prägte die Automobilwelt von 1989 bis 1994. Entworfen von Designer Benjamin Dimson und im Januar 1986 finalisiert, zeigte dieses Modell bedeutende ästhetische Verbesserungen im Vergleich zu seinen Vorgängern, insbesondere in Form nahtlos integrierter Stoßstangen. Es markierte einen Wendepunkt als erster Porsche 911, der Optionen für das Tiptronic-Automatikgetriebe und den Allradantrieb präsentierte. Innerhalb der limitierten Produktionszahl von 62.172 Porsche 964 Modellen sticht die Targa-Variante als Rarität hervor und macht weniger als 6% aus. Konkret wurden nur 3.534 Einheiten im früheren Carrera 2-Gewand gefertigt, was die Exklusivität dieses besonderen Autos unterstreicht. Ursprünglich nach Japan verschifft, begab sich dieses Fahrzeug, am 20. September 1990 geboren, später im Jahr 2010 unter der Leitung eines Fachimporteurs zurück zu seinen deutschen Wurzeln. Im Jahr 2011, mit dem Status eines von Porsche Approved Gebrauchtwagens und einer Laufleistung von 55.000 Kilometern, wechselte das Auto in Deutschland den Besitzer. In den folgenden 13 Jahren widmete der anspruchsvolle deutsche Eigentümer dem Fahrzeug liebevolle Pflege und investierte fast €17.000, um höchste Leistungsstandards aufrechtzuerhalten. Heute präsentiert sich dieser vorbildliche Porsche 964 stolz mit deutscher historischer Zulassung als Zeugnis seiner anhaltenden Anziehungskraft und der Hingabe, die seinen Hütern zuteil wurde.

Exterieur

Dieses Juwel aus Stuttgart ist das ideale Cabrio für den Winter. Mit einer beheizten Heckscheibe und dem entfernten Targa, bei geschlossenen Fenstern, entsteht eine super Umgebung, in der der Geräuschpegel mehr als erträglich ist. Der ältere Targa produzierte, wie jeder 911-Kenner bestätigen wird, eine furchtbare Geräuschkulisse. Der Targa ist zweifellos ein 911 seiner Zeit, wie dieses Grand Prix Weiß (Porsche P5/908 Grandprixweiss) bezeugt. Ein paar erwähnenswerte Makel sind ein kleiner Riss im hinteren Spoiler und eine Kratzer im hinteren Plexiglas, die jedoch nicht vom insgesamt guten Zustand und der gut passenden weißen Lackierung ablenken. Beide sind unten abgebildet und spiegeln leider die Charakteristika dieses Modells wider. Es gibt auch einige kleine Lackfehler, die, wie bereits erwähnt, nicht von diesem schönen Beispiel ablenken sollten, das immer noch seinen originalen Werkslack trägt. Die Front zeigt einen nachgerüsteten kleinen Spoiler, der möglicherweise matt anstelle von glänzend schwarz hätte sein sollen. Die Heckscheibe hat auch eine getönte Folie, die auf Wunsch entfernt werden kann.

Interieur

In Porsche-Terminologie ist die Innenausstattung zwar eher zurückhaltend, dennoch sollten die 8-fach elektrisch verstellbaren beheizten Sitze für Fahrer und Beifahrer nicht unterschätzt werden. Elektrische Fenster und Spiegel sowie ein Bordcomputer tragen zweifellos zum Fahrspaß bei. Das Kobaltblaue (Code ARK) Lederinterieur befindet sich in hervorragendem Zustand, nachdem es kürzlich einer Farbbehandlung unterzogen wurde und tatsächlich einen Hauch von Fliederfarbe zeigt. Der passende Teppichsatz ist in ausgezeichnetem Zustand. Ein zeitgemäßes Becker Mexico Type 2330 Radio/Cassette wurde eingebaut und ist komplett mit allen Codes und einer Fernbedienung ausgestattet. Bei entferntem frischen Luft-Targa-Dach (beide Schlüssel vorhanden) verfügt dieses besondere Modell auch über kürzlich erneuerte werkseitig eingebaute (Code 573) Klimaanlage, die den Komfort und Stil erhöht.

Motor & Getriebe

Die 964-Modelle wurden mit einem neuen, Saugmotor mit Luftkühlung namens M64 ausgestattet, der einen flachen 6-Zylinder Hubraum von 3,6 Litern aufweist. Der 3,6-Liter-Boxermotor erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h und beschleunigt in weniger als 6 Sekunden von 0 auf 100 km/h, um mühelos seine angegebene Höchstgeschwindigkeit zu erreichen – vorausgesetzt, die deutschen Autobahnen erlauben es! Die Tiptronic-Version ist etwas langsamer, beeindruckt jedoch immer noch mit einer Höchstgeschwindigkeit von 255 km/h. Diese Zahlen sind jedoch kaum mit ihrem manuellen Pendant zu vergleichen. Mit einer Leistung von 250 PS / 184 kW bietet unser 4-Gang-Tiptronic-Modell eine ausgezeichnete Servicehistorie über die letzten zwölf Jahre seit seiner Ankunft in Deutschland. Die letzte große Inspektion wurde bei 64.000 Kilometern durchgeführt und kostete fast 7.000 €, was eine optimale Leistung des Motors sicherstellt.

Räder, Reifen & Bremsen

Vorn zieren hochwertige Continental-Reifen der Größe 205/55 ZR16 und hinten Reifen der Größe 225/50 ZR16 die makellosen Leichtmetallfelgen mit 5 Speichen, die durch Sicherheitsradschlösser gesichert sind. Die Bremsleistung entspricht den hohen Standards einer kürzlich durchgeführten TÜV-Prüfung, gültig bis Oktober 2025.

Contact us about this car